Themenreihe:
Engagiert gegen Einsamkeit

Einsamkeit betrifft Menschen in allen Alters- und Lebensphasen – ein wichtiger Faktor zur Prävention und Bekämpfung von Einsamkeit ist das bürgerschaftliche Engagement. In dieser Themenreihe widmen wir uns daher dem Thema Einsamkeit aus zivilgesellschaftlicher Perspektive.

Was ist Einsamkeit? Was bedeutet Einsamkeit für die Betroffenen? Wer ist besonders gefährdet? Und vor allem: Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement dabei und was können wir als Zivilgesellschaft tun, um Einsamkeit und soziale Isolation (präventiv) zu bekämpfen? In dieser Online-Themenreihe gehen wir der Sache auf den Grund: Wir bringen die aktuellsten Erkenntnisse, Ideen, Projekte und Akteur*innen auf die Bühne und freuen uns auf einen regen Austausch mit allen Beteiligten.

Teilnehmende sind bei diesem Format explizit eingeladen, mitzumachen und sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen, untereinander auszutauschen und zu vernetzen.

Die mehrteilige Online-Veranstaltungsreihe beginnt am 28. Februar 2024 mit einer Einführung in das Thema. Eine Anmeldung für die einzelnen Veranstaltungen ist erforderlich, die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Mittwoch,  
28.02.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Was ist eigentlich Einsamkeit und wer ist davon besonders betroffen? Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement im Einsatz gegen Einsamkeit? Zum Auftakt der Themenreihe gibt uns die renommierte Einsamkeitsforscherin Prof. Dr. Maike Luhmann einen Überblick über die Problemlage und mögliche Lösungsansätze. Für alle, die sich bereits gegen Einsamkeit engagieren und zukünftig aktiv werden wollen – und für alle, die sich für das Thema interessieren.
Montag,  
04.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Hilfreiche Konzepte gegen Einsamkeit bringen Menschen zusammen. Aber wie schaffen wir einen passenden Rahmen für gute Begegnungen? In dieser Veranstaltung stellen wir euch Projekte vor, die darauf eine Antwort gefunden haben. Wir laden euch ein zum Austausch von Ideen und Erfahrungen – und möchten euch Mut machen, selbst gegen Einsamkeit aktiv zu werden.
Dienstag,  
12.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Ihr habt eine vielversprechende Projektidee entwickelt oder befindet euch schon in der Umsetzung – doch noch fehlt der passende Rahmen? Ihr überlegt, ob es sinnvoll wäre, einen Verein zu gründen oder strebt eine andere Rechtsform für euer Vorhaben an? In der Veranstaltung gibt es dazu Expertenwissen, das euch schon erste Antworten liefert.
Dienstag,  
19.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wer sich für die Bekämpfung von Einsamkeit engagieren möchte, muss nicht unbedingt einen neuen Verein gründen. Oft ist es schon zielführend, das Thema in der bestehenden Organisation voranzutreiben – ganz gleich, ob Heimatverein, Klimaschutzorganisation oder Initiative zur Unterstützung von Geflüchteten. In dieser Veranstaltung stellen wir erfolgreiche Beispiele vor und diskutieren über passende Handlungsansätze.
Mittwoch,  
10.04.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wie können wir als Sportverein Einsamkeit bekämpfen? Welche Initiativen zur Bekämpfung von Einsamkeit gibt es bereits? Wie erreichen wir Menschen, die sich einsam fühlen? Und wie sorgen wir dafür, dass unsere Mitglieder nicht unter Einsamkeit leiden? In dieser Veranstaltung lernt ihr erfolgreiche Beispiele kennen und bekommt Anregungen und Ideen für sportbezogene Projekte gegen Einsamkeit.
Dienstag,  
16.04.2024
17:00 bis 19:00 Uhr
Online via Zoom
Ihr möchtet euch gegen Einsamkeit engagieren, seid aber noch auf der Suche nach dem richtigen Weg? Ihr habt eine konkrete Projektidee zur Bekämpfung von Einsamkeit und wollt nun in die Umsetzung einsteigen? In unserem interaktiven Workshop plant ihr ein gemeinsames Projekt und lernt, worauf es dabei ankommt. Wir sprechen über klare Ziele, Stakeholder*innen, Finanzierung und vieles mehr.