Veranstaltungsreihe:
Engagement voranbringen

Kräfte bündeln und Ressourcen optimal einsetzen – so können zivilgesellschaftliche Organisationen Großartiges erreichen. In dieser Reihe geht es daher um Organisation, Kommunikation, Projekte und Prozesse. Mit praxisnahen Inhalten, die ihr direkt umsetzen könnt.

Wie machen wir unser Engagement sichtbar? Wo können wir unsere Vereinsarbeit effizienter organisieren? Wie entwickeln wir neue Projekte? In dieser Reihe geht es vor allem darum, Initiativen, Vereine und andere zivilgesellschaftliche Organisationen zu stärken und sie bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Dabei kommen Expertinnen und Experten zu Wort – aber auch Engagierte, die von ihren Herausforderungen und Lösungen berichten.

In diesem Format ist ausreichend Zeit für Austausch und eure Fragen eingeplant, die ihr (auf Wunsch anonym) im Chat stellen oder auch persönlich besprechen könnt.

Die Online-Veranstaltungen dieser Reihe finden in der Regel donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr per Zoom Meeting statt. Eine Anmeldung ist erforderlich, die Teilnahme ist kostenfrei.

Donnerstag,  
13.06.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wie können wir Antisemitismus in unserer Initiative oder unserem Verein wirksam bekämpfen? Wie können wir uns gegen Antisemitismus positionieren? Wie sollten wir bei antisemitistischen Vorfällen reagieren? Sebastian Salzmann von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf zeigt an konkreten Fallbeispielen aus dem Engagement-Alltag, welche Möglichkeiten und Anlaufstellen es gibt.
Donnerstag,  
20.06.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wie schreiben wir besser? Gute Texte sind entscheidend für die wirksame Werbung und Öffentlichkeitsarbeit eurer Organisation. Schlechte hingegen werden nicht verstanden oder schlimmstenfalls gar nicht erst gelesen. Im interaktiven Mini-Crashkurs lernt ihr, typische sprachliche Stolperfallen zu vermeiden. Kommunikationsexpertin Annette Lindstädt gibt euch zehn sofort umsetzbare Tipps mit auf den Weg.

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Wie machen wir unseren Verein sichtbarer? Früher reichte es aus, in Social Media einfach drauflos zu posten, um wahrgenommen zu werden. Inzwischen brauchen auch Vereine eine klare Kommunikationsstrategie. Social-Media-Native Fabian Guzzo zeigt euch 5 Schritte, mit denen ihr langfristig in der digitalen Welt sichtbar werdet.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Ihr habt eine Idee für ein Projekt im Themenfeld Umwelt, Naturschutz und Verkehr und sucht Unterstützung bei der Planung und Umsetzung? Dann bewerbt euch im Programm „Qualifizierung des bürgerschaftlichen Engagements“ des Ministeriums für Umwelt, Naturschutz und Verkehr NRW. Hier erfahrt ihr, wie ihr eine kostenfreie qualifizierte Beratung erhalten könnt, um formale oder juristische Hindernisse zu überwinden und aus eurer Idee ein konkretes Projekt zu machen.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Was ist Antisemitismus und woher kommt er? Wie äußert er sich im Vereinsleben und was hat sich in der Zivilgesellschaft seit dem Terrorangriff am 7. Oktober 2023 verändert? Welche Erfahrungen machen jüdische Menschen hierzulande? Nach einem Grußwort der Antisemitismusbeauftragten des Landes Nordrhein-Westfalen gibt Sebastian Salzmann von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf einen Überblick zu grundlegenden Fragen und berichtet aus dem Ehrenamt.

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Dank der Digitalisierung gibt es unzählige digitale Kommunikationswege, um Menschen zu erreichen. Lernt, unterschiedliche Zielgruppen effektiv anzusprechen und erhaltet praktische Tipps, wie ihr verschiedene Kanäle für euch erfolgreich nutzt. Kommunikationsexperte Fabian Guzzo zeigt euch, wie ihr eure Botschaften strategisch plant und umsetzt, um maximale Wirkung zu erzielen.