Boxenstopp fürs Ehrenamt: Wissen, Tipps und Austausch für Engagierte.

Online-Infoveranstaltungen der Landesservicestelle für bürgerschaftliches Engagement Nordrhein-Westfalen

Ihr interessiert euch  für eine ehrenamtliche Tätigkeit oder seid bereits bürgerschaftlich engagiert? Das finden wir großartig! Deshalb möchten wir euch diese Aufgabe  und euren Alltag im Engagement so leicht wie möglich machen. In unseren digitalen Infoveranstaltungen bekommt ihr aktuelle Informationen und praxisnahe Unterstützung zu wichtigen Fragen rund um euer Engagement. Die kurzen Einheiten sind gut verdaulich und bringen die Sache auf den Punkt.

Hier trefft ihr Expert:innen, die euch eure Fragen gerne beantworten. Und andere Engagierte, mit denen ihr Erfahrungen und hilfreiche Tipps austauschen könnt.

Wie?

Zu jeder Veranstaltung findet ihr hier ausführliche Informationen und ein Anmeldeformular. Eure Wunschveranstaltung ist schon vorbei? Dann schaut euch  die Aufzeichnung an! Euer Wunschthema ist nicht dabei? Dann schreibt uns eine Nachricht. Wir freuen uns über Anregungen.

Was?

Für wen?

Die Veranstaltungen richten sich an alle Menschen in Nordrhein-Westfalen, die sich bereits bürgerschaftlich engagieren oder sich für ein Engagement interessieren: Einzelpersonen, Initiativen, Vereine, Verbände und weitere zivilgesellschaftliche Organisationen.

Aktuelle Veranstaltungen

28.02.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Was ist eigentlich Einsamkeit und wer ist davon besonders betroffen? Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement im Einsatz gegen Einsamkeit? Zum Auftakt der Themenreihe gibt uns die renommierte Einsamkeitsforscherin Prof. Dr. Maike Luhmann einen Überblick über die Problemlage und mögliche Lösungsansätze. Für alle, die sich bereits gegen Einsamkeit engagieren und zukünftig aktiv werden wollen – und für alle, die sich für das Thema interessieren.
28.02.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Was ist eigentlich Einsamkeit und wer ist davon besonders betroffen? Welche Rolle spielt das bürgerschaftliche Engagement im Einsatz gegen Einsamkeit? Zum Auftakt der Themenreihe gibt uns die renommierte Einsamkeitsforscherin Prof. Dr. Maike Luhmann einen Überblick über die Problemlage und mögliche Lösungsansätze. Für alle, die sich bereits gegen Einsamkeit engagieren und zukünftig aktiv werden wollen – und für alle, die sich für das Thema interessieren.
04.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Hilfreiche Konzepte gegen Einsamkeit bringen Menschen zusammen. Aber wie schaffen wir einen passenden Rahmen für gute Begegnungen? In dieser Veranstaltung stellen wir euch Projekte vor, die darauf eine Antwort gefunden haben. Wir laden euch ein zum Austausch von Ideen und Erfahrungen – und möchten euch Mut machen, selbst gegen Einsamkeit aktiv zu werden.
04.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Hilfreiche Konzepte gegen Einsamkeit bringen Menschen zusammen. Aber wie schaffen wir einen passenden Rahmen für gute Begegnungen? In dieser Veranstaltung stellen wir euch Projekte vor, die darauf eine Antwort gefunden haben. Wir laden euch ein zum Austausch von Ideen und Erfahrungen – und möchten euch Mut machen, selbst gegen Einsamkeit aktiv zu werden.
05.03.2024
17:00 bis 18:15 Uhr
Online via Zoom
Mit dem CERV-Aufruf „Town Twinning“ fördert die EU Aktivitäten, die Menschen aus verschiedenen EU-Ländern zusammenbringen. Aber wer kann das wofür beantragen? Und wie funktioniert das? Stefanie Ismaili-Rohleder von der Kontaktstelle CERV Deutschland erklärt alles ganz genau.
05.03.2024
17:00 bis 18:15 Uhr
Online via Zoom
Mit dem CERV-Aufruf „Town Twinning“ fördert die EU Aktivitäten, die Menschen aus verschiedenen EU-Ländern zusammenbringen. Aber wer kann das wofür beantragen? Und wie funktioniert das? Stefanie Ismaili-Rohleder von der Kontaktstelle CERV Deutschland erklärt alles ganz genau.
11.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wer sich mit den eigenen Stärken gut auskennt, kann sie ganz gezielt für sich und andere nutzen – privat, im Beruf und natürlich auch im Ehrenamt. Das ist deutlich effizienter als an vermeintlichen Schwächen zu arbeiten und macht auch einfach mehr Spaß. Tanja Schürmann zeigt euch in der Veranstaltung, wie ihr nach euren verborgenen Stärken schürft – in einem Format zum Austauschen und Mitmachen.
11.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wer sich mit den eigenen Stärken gut auskennt, kann sie ganz gezielt für sich und andere nutzen – privat, im Beruf und natürlich auch im Ehrenamt. Das ist deutlich effizienter als an vermeintlichen Schwächen zu arbeiten und macht auch einfach mehr Spaß. Tanja Schürmann zeigt euch in der Veranstaltung, wie ihr nach euren verborgenen Stärken schürft – in einem Format zum Austauschen und Mitmachen.
12.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Ihr habt eine vielversprechende Projektidee entwickelt oder befindet euch schon in der Umsetzung – doch noch fehlt der passende Rahmen? Ihr überlegt, ob es sinnvoll wäre, einen Verein zu gründen oder strebt eine andere Rechtsform für euer Vorhaben an? In der Veranstaltung gibt es dazu Expertenwissen, das euch schon erste Antworten liefert.
12.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Ihr habt eine vielversprechende Projektidee entwickelt oder befindet euch schon in der Umsetzung – doch noch fehlt der passende Rahmen? Ihr überlegt, ob es sinnvoll wäre, einen Verein zu gründen oder strebt eine andere Rechtsform für euer Vorhaben an? In der Veranstaltung gibt es dazu Expertenwissen, das euch schon erste Antworten liefert.
13.03.2024
12:15 bis 12:50 Uhr
Online via Zoom
Was bedeutet Gemeinnützigkeit in der Praxis meiner Organisation? Für gemeinnützige Körperschaften sind vier verschiedene Tätigkeitsbereiche möglich. Diese können nebeneinander existieren, führen jedoch steuerlich zu unterschiedlichen Folgen. Julia Küppers von der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen stellt euch die vier Bereiche und ihre Merkmale zur Abgrenzung vor.
13.03.2024
12:15 bis 12:50 Uhr
Online via Zoom
Was bedeutet Gemeinnützigkeit in der Praxis meiner Organisation? Für gemeinnützige Körperschaften sind vier verschiedene Tätigkeitsbereiche möglich. Diese können nebeneinander existieren, führen jedoch steuerlich zu unterschiedlichen Folgen. Julia Küppers von der Finanzverwaltung Nordrhein-Westfalen stellt euch die vier Bereiche und ihre Merkmale zur Abgrenzung vor.
19.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wer sich für die Bekämpfung von Einsamkeit engagieren möchte, muss nicht unbedingt einen neuen Verein gründen. Oft ist es schon zielführend, das Thema in der bestehenden Organisation voranzutreiben – ganz gleich, ob Heimatverein, Klimaschutzorganisation oder Initiative zur Unterstützung von Geflüchteten. In dieser Veranstaltung stellen wir erfolgreiche Beispiele vor und diskutieren über passende Handlungsansätze.
19.03.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Wer sich für die Bekämpfung von Einsamkeit engagieren möchte, muss nicht unbedingt einen neuen Verein gründen. Oft ist es schon zielführend, das Thema in der bestehenden Organisation voranzutreiben – ganz gleich, ob Heimatverein, Klimaschutzorganisation oder Initiative zur Unterstützung von Geflüchteten. In dieser Veranstaltung stellen wir erfolgreiche Beispiele vor und diskutieren über passende Handlungsansätze.
08.04.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Sie lassen sich leider nicht vermeiden – weder privat, noch beruflich und auch nicht im bürgerschaftlichen Engagement: Konflikte. Doch mit einem Set an geeigneten Kommunikationstechniken lassen sie sich konstruktiv nutzen. Die Kommunikationsberaterin Sigi Lieb gibt euch wertvolle Tipps und praxisnahe Techniken, mit deren Hilfe ihr souveräner mit Konflikten umgehen könnt.
08.04.2024
17:00 bis 18:30 Uhr
Online via Zoom
Sie lassen sich leider nicht vermeiden – weder privat, noch beruflich und auch nicht im bürgerschaftlichen Engagement: Konflikte. Doch mit einem Set an geeigneten Kommunikationstechniken lassen sie sich konstruktiv nutzen. Die Kommunikationsberaterin Sigi Lieb gibt euch wertvolle Tipps und praxisnahe Techniken, mit deren Hilfe ihr souveräner mit Konflikten umgehen könnt.

Regelmäßige Veranstaltungsreihen

Fördermittel
im Fokus

Welche Fördermöglichkeiten gibt es? Wer ist antragsberechtigt und was muss bei der Beantragung beachtet werden? Diese und weitere Fragen greifen wir auf, indem wir regelmäßig neue Fördermittel vorstellen und eure Fragen dazu beantworten.

Mahlzeit!
Recht & Regeln am Mittag

Steuern, Vereinsrecht, Haftung oder Versicherungen: Wir laden euch zu einer Mittagspause ein, in der wir kurz und kompakt eine zentrale Frage aus diesen und weiteren Themenbereichen beantworten und euch Tipps für die Praxis mitgeben. Guten Appetit!

Stark
fürs Ehrenamt

Bürgerschaftliches Engagement ist eine großartige Sache und unterstützenswert – ob es durch einen Verband oder als Einzelperson ausgeübt wird. In dieser Reihe behandeln wir daher Themen, die engagierte Menschen ganz persönlich für ihren Einsatz stärken.

Engagement
voranbringen

Kräfte bündeln und Ressourcen optimal einsetzen – so können zivilgesellschaftliche Organisationen Großartiges erreichen. In dieser Reihe geht es daher um Organisation, Kommunikation, Projekte und Prozesse. Mit praxisnahen Inhalten, die ihr direkt umsetzen könnt.

Unsere Themenreihen

Die Engagementlandschaft in Nordrhein-Westfalen ist bunt, vielschichtig und dynamisch. Immer wieder gibt es neue Themenfelder, die von großem Interesse für die Engagierten sind. Daher bieten wir neben unseren klassischen Veranstaltungsformaten nach und nach weitere Reihen zu ausgewählten Themen an. Hier beleuchten wir ein Thema aus verschiedenen Perspektiven.
Welches Thema als nächstes kommt? Seid gespannt!

Einsamkeit betrifft Menschen in allen Alters- und Lebensphasen – ein wichtiger Faktor zu Prävention und Bekämpfung von Einsamkeit ist das bürgerschaftliche Engagement. In dieser Themenreihe widmen wir uns daher dem Thema Einsamkeit aus zivilgesellschaftlicher Perspektive und stellen euch Projekte, Ideen und Handlungsmöglichkeiten zur Prävention und Bekämpfung von Einsamkeit vor. Für alle, die sich bereits im Kampf gegen Einsamkeit engagieren oder zukünftig aktiv werden wollen.

Die mehrteilige Online-Veranstaltungsreihe beginnt am 28.02.2024 mit einer Einführung in das Thema durch die renommierte Einsamkeitsforscherin Prof. Dr. Maike Luhmann.

Die aktuelle Energiekrise und die steigenden Energiekosten machen auch vor den Vereinen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Verbänden nicht Halt. Viele Engagierte fragen sich, wie sie sich in der aktuellen  Situation verhalten sollen und welche Möglichkeiten bestehen, um die Energiekosten auf Dauer nachhaltig zu reduzieren. Diese drängenden Fragen wurden  im Herbst 2022 in  sieben Online-Veranstaltungen  aufgegriffen.  

Alle Vorträge der Reihe wurden aufgezeichnet und können hier abgerufen werden.

Aufzeichnungen und vergangene Veranstaltungen

Landesservicestelle für bürgerschaftliches Engagement Nordrhein-Westfalen

Das Projekt „Boxenstopp fürs Ehrenamt: Wissen, Tipps und Austausch für Engagierte“ ist ein Angebot der Landesservicestelle für bürgerschaftliches Engagement. Umfassende Informationen zur Landesservicestelle und ihre weiteren Angebote findet ihr im Engagement-Portal des Landes: www.engagiert-in-nrw.de.

Mit dem Projekt „Boxenstopp fürs Ehrenamt“ und ihren weiteren Angeboten trägt die Landesservicestelle zur Umsetzung der Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen bei.